Fidget Spinner – Der Trend aus den USA

Fidget Spinner der neue Trend für Menschen mit flinken Fingern

Klein aber oho – die Fidget Spinner (oder auch Finger Spinner) sind der neue Trend für Menschen mit flinken Fingern. Der kleine Kreisel kann nach Lust und Laune auf den Fingern balanciert und gedreht werden und mit ein wenig Übung gelingen sogar Anfängern coole Kunststücke. Doch die Fidget Spinner garantieren nicht nur langanhaltenden Spaß beim Ausprobieren, sondern wirken gleichzeitig stressabbauend und fördern deine Feinmotorik. So werden Sie zum sinnvollen Zeitvertreib für Menschen jeden Alters!

Eigentlich wurden das kleine Büro- und Schulhof-Spielzeuge namens „Fidget Spinner“ für die Behandlung von ADHS und Autismus entworfen, trotzdem erfreuen sie sich auch bei vielen Anderen einer großen Beliebtheit. Fidget ist dabei der englische Ausdruck für „Unruhe“, der zweite Teil des Begriffs leitet sich von „to spin“, also wirbeln oder kreiseln, ab.

Was sind Fidget Spinner eigentlich genau?

Der Fidget Finger Spinner wurde eigentlich zu Therapiezwecken hergestellt, um Kindern beizubringen, sich zu konzentrieren. Die Scheiben lassen sich drehen, wenn man mit den Fingern das Kugellager festhält. Das soll beruhigen und entspannen, doch es gibt natürlich auch jede Menge coole Fidget Spinner Tricks.

Unsere Fidget spinner Tricks für alle begeisterten Spinner

 

Fidget Spinner Tricks für Anfänger

Für den einfachen Fidget-Spinner-Wurf platziere dem Spinner waagerecht zwischen Daumen und Zeigefinger. Nachdem du den Fidget Spinner gedreht hast, wirf ihn hoch und fangen ihn mit der gleichen Hand wieder auf. Der einfache Wurf lässt sich verschärfen, indem du den Fidget Spinner mit der anderen Hand auffängst. Noch eine Stufe schwerer wird es, wenn du zwei Hand Spinner gleichzeitig verwenden und in der Manier eines Jongleurs von einer Hand zur anderen Hand wirfst.

Der sogenannte Fingerwanderer verlangt eine besonders ruhige Hand. Sobald der Fidget Spinner drehend auf deinem Zeigefinger platziert ist, gib Ihm von unten einen leichten Schubs. So wandert er vom Zeigefinder zum Mittelfinger, vom Mittelfinger zum Ringfinger usw.

Für fortgeschrittene Spinner

Anstatt den Hand Spinner waagerecht in die Luft zu schleudern, kann er natürlich auch senkrecht in die Luft geworfen werden. Beim Auffangen erfordert dies allerdings ein exakt getimtes Zusammenspiel von Daumen und Zeigefinger. Wer vor Publikum mit seinen Tricks begeistern möchte, kann gern auch versuchen, einiger der schon genannten Tricks mit geschlossenen Augen zu demonstrieren.

Wer sagt eigentlich, das Fidget Spinner nur auf Fingern ihre Runden drehen dürfen? Benutz doch einfach ein paar Stifte, die Unterseiten von Löffeln oder ein paar Würfel. Auch hier wirkt es sehr eindrucksvoll, wenn der Hand Spinner von einem Stift zum nächsten Stift springt, während er sich dreht.

Für Spinner-Teams

Der filigrane Umgang mit den Fidget Spinnern muss nicht zwingend eine Einzelbeschäftigung sein. Man kann sich die Hand Spinner zuwerfen oder ihn in die Höhe schleudern, sodass ihn ein Mitspieler mit einem Gefäß auffängt. Der Hype um die Fidget Spinner hat gerade erst begonnen und im Internet tauchen nahezu täglich neue Tricks von Mitgliedern der Handkreiselgemeinde auf.

Für Spinner-Vollprofis

Einen Hand Spinner auf der Nase zu drehen, ist wirklich nicht leicht, für geübte Leute aber dennoch machbar. Am besten setz dich rücklings an einen Tisch, sodass du deinen Kopf auf der Tischplatte ablegen kannst. Je ruhiger dein Kopf liegt, desto länger wird der Fidget Spinner auf der Nase seine Runden drehen können.

Fidget-Spinner-Experten genießen ihre Limonade (oder auch ihr Bier) aus einer Flasche besonders stilvoll, indem während des Trinkens zwischen Zeigefinger und Flasche ein drehender Fidget Spinner geklemmt ist.

Die besten Fidget Spinner haben wir hier für dich zusammengestellt, zum direkten Einkauf über Amazon.de

Summary
Review Date
Reviewed Item
Fidget Spinner
Author Rating
41star1star1star1stargray

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.